Das ist Ihre Ausbildung

Immer mitten im Geschehen: In Ihrer Ausbildung zum Straßenwärter (m/w/d) lernen Sie, für Ordnung und Sicherheit an Straßen, Radwegen sowie an Bau- und Unfallstellen zu sorgen. Dazu gehört unter anderem, die Straßen auf Schäden zu kontrollieren und diese zu beheben, das Straßengrün zu pflegen und den Winterdienst durchzuführen – allesamt verantwortungsvolle und für uns und die Menschen in Nordrhein-Westfalen unverzichtbare Tätigkeiten.

Als ausgebildeter Straßenwärter (m/w/d) haben Sie die Möglichkeit, sich berufsbegleitend zum Meister (m/w/d) oder staatlich geprüften Techniker (m/w/d) weiterzubilden.

Hier lernen Sie

Ihre Ausbildung absolvieren Sie in einer unserer 55 Straßenmeistereien rund um diese Regionalniederlassungen:

  • Ruhr
  • Ostwestfalen-Lippe
  • Ville-Eifel
  • Sauerland-Hochstift
  • Niederrhein
  • Rhein-Berg
  • Münsterland
  • Südwestfalen

Den genauen Ausbildungsort entnehmen Sie bitte der jeweiligen Stellenanzeige.

Neben Ihrer Ausbildung in der Straßenmeisterei und in der Berufsschule besuchen Sie Lehrgänge in den Ausbildungszentren des Bauhandwerks, der Bauindustrie und der Deutschen Lehranstalt für Agrartechnik.

So lange dauert Ihre Ausbildung

3 Jahre, grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ausbildung bei guten Leistungen gegen Ende zu verkürzen.

Das bringen Sie mit

Sie haben einen Hauptschulabschluss 10 A. Sie sind handwerklich und technisch begabt, haben eine gute Auffassungsgabe, sind verantwortungsvoll, flexibel und haben Teamgeist.

Ihr Starttermin

Zum 01.08. des Jahres.

Straßenwärter (m/w/d) bei Straßen.NRW

"Sorgen Sie mit Ihrer Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit für ein sicheres Straßennetz. Wir freuen uns auf Sie."
Aktuelle Job- und Ausbildungsangebote